Steuerberatung für die private Steuererklärung:
Einkommensteuererklärung, Erbschaft- und Schenkungsteuererklärung, private Finanz- und Vermögensplanung, Rentenbesteuerung

Es wird zu Recht vom Steuerdschungel gesprochen. Gerade für Privatpersonen ist es nahezu unmöglich, hier den Überblick zu behalten und alle legalen Mittel und Wege auszuschöpfen, die private Steuerlast zu senken. Wir unterstützen und beraten Sie zu allen privaten Steuererklärungen:

Einkommensteuererklärung

Die Einkommensteuererklärung ist sicherlich die bekannteste der privaten Steuererklärungen. Wir ermitteln Ihre Einkünfte aus den einzelnen Einkunftsarten - als Gewerbetreibender, aus freiberuflicher Tätigkeit, als Arbeitnehmer, im Rahmen der Vermietung und Verpachtung, aus Renten oder sonstigen Einkünften. Wir beraten Sie auch bei Ihren Kapitaleinkünften, denn nicht alle Kapitalerträge sind von der Abgeltungssteuer erfasst.

Erbschaftsteuererklärung

Bei einer Erbschaft ist grundsätzlich der der Erbschaftsteuer unterliegende Erwerb, innerhalb von drei Monaten nach erlangter Kenntnis von dem Erbanfall, dem zuständigen Finanzamt schriftlich anzuzeigen. Gegebenenfalls fordert das Finanzamt Sie zur Abgabe der Erbschaftsteuererklärung auf. Die Frist beträgt mindestens einen Monat. Die Erbschaftssteuererklärung wird von uns fristgerecht erstellt.

Schenkungsteuererklärung

Eine Schenkungssteuererklärung kann Privatpersonen ebenso betreffen, wie Unternehmen. In der Schenkungssteuererklärung werden Anteilsschenkungen, Immobilienschenkung, Geldschenkungen, Sachschenkungen oder Unternehmensnachfolge zu Lebzeiten geregelt. Wir beraten Sie umfassend zu Vor- und Nachteilen unterschiedlicher Verfahrensweisen von Vermögensübertragungen und erstellen die Schenkungssteuererklärung.

Private Finanz- und Vermögensplanung

Private Finanz- und Vermögensplanung – eine private Vermögensanalyse - dient der Darstellung der gegenwärtigen und zukünftigen Liquiditäts-, Vermögens- und Risikosituation einer Einzelperson oder eines Unternehmens. Es werden alle Wechselwirkungen privater Aktivitäten mit Vermögens- und Liquiditätsbezug berücksichtigt.
Zielsetzung ist zum Beispiel eine Identifikation möglicher Deckungslücken in der Altersversorgung.

Rentenbesteuerung - Steuern auf Altersrente und Betriebsrente

Der seit 2005 bestehende laufende Wechsel in der Besteuerung von Renten (Alterseinkünften) erfolgt schrittweise bis zum Jahr 2040. So wird seit 2005 ein immer größer werdender Teil der Altersvorsorgeaufwendungen von der Steuer befreit. Dementsprechend wird der Besteuerungsanteil der darauf beruhenden Renten bei Bezug im Alter erhöht. Mehr Informationen zur Rentenbesteuerung erhalten Sie gern bei einem umfassenden Beratungstermin.